Tyrannei

Aus dem Original “Tyranny“ von Gigi, erschienen am 08.12.2021 auf dergigi.com. Übersetzt von DerGeier, Lektorat durch Juniormind.


Tyrannei gibt es in vielen Formen. Manche Tyranneien sind offensichtlicher als andere. Oder, was derzeit der Fall zu sein scheint, manchmal ist die Tyrannei für einige offensichtlich, wird aber von den meisten ignoriert.

Ich habe so meine Vermutungen warum das so ist. Vielleicht ist es ein zu dunkler Gedanke, um sich damit zu beschäftigen. Vielleicht ist es zu schmerzhaft, zu akzeptieren, dass das, was geschieht, tyrannisch ist. Vielleicht ist es zu abscheulich, daran zu denken, dass es zumindest teilweise von Kräften inszeniert wird, die zu dunkel sind, um darüber nachzudenken. Vielleicht liegt es daran, dass es die meisten Menschen nicht interessiert. Vielleicht liegt es daran, dass sich die Massen nicht die Mühe machen, diese Gedanken zu denken, zumindest solange es Brot und Spiele gibt.

Es macht mich zutiefst traurig, dass die Tyrannei wieder einmal an die Tür klopft und die meisten Menschen sie willkommen heißen. Natürlich alles im Namen des Allgemeinwohls. Wieder einmal wird das Leiden des Einzelnen in Kauf genommen um die Gruppe zu schützen. Solange die Gruppe gesund ist, sind individuelles Leid und individuelle Opfer mehr als akzeptabel. Sie sind notwendig, so scheint es zumindest.

„Die nähere Betrachtung der Geschichte des 20. Jahrhunderts zeigt wie nichts anderes die Schrecken, die mit dem Verlust des Glaubens an die Idee des Individuums einhergehen. Es ist schließlich nur der Einzelne der leidet. Die Gruppe leidet nicht, sondern nur diejenigen, die sie bilden. Die Realität des Individuums muss also als primär angesehen werden, wenn das Leiden ernst genommen werden soll. Ohne eine solche Betrachtung kann es keine Motivation zur Verringerung des Leidens und damit keine Linderung geben. Stattdessen kann, hat und wird die Verursachung von individuellem Leid wieder rationalisiert und mit dem angeblichen Nutzen für die Zukunft und die Gruppe gerechtfertigt werden.“

-Jordan B. Peterson

Heute sprechen führende Politiker der Welt davon, dass die Gesundheit der Gruppe um jeden Preis geschützt werden muss. Wirtschaftlich gesehen bedeutet “um jeden Preis” unbegrenzte Opfer. Praktisch gesehen bedeutet “um jeden Preis”: “Es ist mir egal, was du denkst, es ist mir egal, ob es sinnvoll ist, es ist mir egal, ob es klug ist, wir werden das tun und du kannst nichts dagegen tun.

Da haben wir es. Die Tyrannei eines einseitigen Ziels. Perfekte Gesundheit. Perfekte Sicherheit. Utopie. Wenn wir alle nur die Klappe halten und uns fügen würden. Wenn wir alle nur das tun würden, was das Beste für die Gruppe ist. Wenn wir alle nur auf “die Wissenschaft” hören würden, oder auf die Experten, oder auf die Politiker, oder auf diejenigen, die behaupten, es am besten zu wissen.

Was ist daraus geworden auf sein Gewissen zu hören? Was ist aus dem gesunden Menschenverstand geworden? Was ist aus der Weisheit geworden?

„Von allen Tyranneien kann eine Tyrannei, die aufrichtig zum Wohle ihrer Opfer ausgeübt wird, die bedrückendste sein. Es wäre besser unter Raubrittern zu leben, als unter allmächtigen moralischen Wichtigtuern. Die Grausamkeit des Raubritters mag manchmal einschlafen, seine Gier mag irgendwann gestillt sein; aber diejenigen, die uns zu unserem eigenen Wohl quälen, werden uns ohne Ende quälen, denn sie tun es mit der Zustimmung ihres eigenen Gewissens. Sie kommen vielleicht eher in den Himmel, aber wahrscheinlicher sorgen sie für eine Hölle auf Erden. Gerade diese Freundlichkeit ist eine unerträgliche Beleidigung. Gegen den eigenen Willen “geheilt” zu werden und von Zuständen geheilt zu werden, die wir nicht als Krankheit ansehen, bedeutet, auf eine Stufe mit denen gestellt zu werden, die das Alter der Vernunft noch nicht erreicht haben oder nie erreichen werden; mit Säuglingen, Schwachsinnigen und Haustieren eingestuft zu werden.“

-C.S. Lewis

Gott ist tot, was den Menschen viel Raum lässt um Gott zu spielen. Da ist es wieder. Die Tyrannei. Die Tyrannei der Allwissenheit. Die Tyrannei der Omnipräsenz. Die Tyrannei der Omnipotenz. Wir wissen alles, wir können alles verfolgen, wir können alles erzwingen. Zumindest glauben wir das.

Was jetzt den Ausnahmezustand begründet, wird bald verschwinden. Was bleiben wird, ist die Tyrannei.


Dies ist ein Beitrag von Gigi aus seinem Blog. Die geäußerten Meinungen sind ausschließlich seine eigenen und spiegeln nicht notwendigerweise die von Aprycot Media wider.

Vielen Dank für’s lesen! Aprycot Media kümmert sich darum, guten Bitcoin-Content auf Deutsch verfügbar zu machen. Ob einzelne Artikel, Bücher oder eine ganze Mediensammlung. 

Die Inhalte auf der Mediathek werden von unseren Übersetzern und Lektoren, unseren Content Plebs, auf freiwilliger Basis und unentgeltlich erstellt. Wenn du Ihnen etwas zurückgeben möchtest, findest du auf https://aprycot.media/content-plebs/ die Möglichkeit, Ihnen ein paar Sats zukommen zu lassen. #value4value

Eine noch umfangreichere Übersicht findest du unter: aprycot.media/thek/ oder auch bitcoinquellen.de.

Produkte

Weitere Artikel

Bitcoin ist eine Pionier-Spezies

Bitcoin ist eine Pionier-Spezies

Aus dem Original „Bitcoin is a pioneer species“ von Brandon Quittem, erschienen auf seinem Blog. Übersetzt von BitBoxer, Lektorat durch DerGeier. Wie kolonisiert das Leben zum ersten Mal eine trostlose Umgebung? Nehmen wir an, ein Vulkan bricht aus und löscht…
Kreativität

Kreativität

Aus dem Original „Creativity“ von Gigi, erschienen am 25.09.2022 auf dergigi.com. Übersetzt von DerGeier, Lektorat durch Juniormind. Kreativität ist ein Mysterium. Sie ist Schöpfung, Inspiration und – natürlich – Schweißtreibend. Man muss sich tatsächlich hinsetzen und die Sache machen. Man…
Gesegnet sind die Bitcoiner, sie sollen die Erde erben

Gesegnet sind die Bitcoiner, sie sollen die Erde erben

Aus dem Original „Blessed Are the Bitcoiners, They Shall Inherit the Earth“ von Nozomi Hayase, erschienen am 02. September 2022 auf ihrer Substack Seite. Übersetzt von BitBoxer, Lektorat durch Juniormind. Der Schöpfer von Bitcoin hat uns einen Weg der Erlösung…
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0